fbpx

Wasserschadensanierung

Wasser und Feuchtigkeit können innerhalb weniger Stunden verheerende Schäden verursachen und bis in die Substanz des Gebäudes eindringen. Schnelles Eingreifen, aber vor allem auch eine fachgerechte Beseitigung des Wasserschadens sind daher nötig.

Überlassen Sie die Wasserschadensanierung der SKZ Rheinland – damit Ihr Schaden zügig und professionell beseitigt wird.

Sie haben Fragen? Rufen Sie
uns an!

Der Ablauf der Wasserschadensanierung

1
  • Leckageortung
  • kurzfrstige Reperatur der Leckage
  • Abpumpen des Schmutzwassers
  • Einleiten von schadensminimierenden Maßnahmen
2
  • Technische Trockung
  • Feinreinigung
  • Desinfektion
3
  • Entkernung
  • Rückbau
  • Wiederherstellung

Das Beste: Alle notwendigen Arbeiten in den verschiedenen Leistungsbereichen werden durch uns koordiniert und durchgeführt. Damit erfolgt die Wasserschadensanierung lückenlos und besonders schnell.

Einfache Kontaktaufnahme

Direkt anfragen und Ihren Wasserschaden professionell beseitigen lassen

Fragen Sie unsere Schadensanierung unverbindlich an. Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zur Terminabstimmung.

Bitte berücksichtigen Sie folgenden Informationen in Ihrer Anfrage:

  • Schadensadresse
  • Ihre Kontaktdaten
  • Schadensart
  • Sollen umgehend Sofortmaßnahmen durchgeführt werden?
  • Soll vorab ein Angebot erstellt werden?
  • Wie können wir noch helfen?
    • Dokumentation
    • Ursachenermittlung
    • Trocknung
    • Sanierungsarbeiten

Darum ist die Wasserschadensanierung mit der SKZ eine gute Wahl

Wir stehen Ihnen als ganzheitlicher Partner zur Seite. „Kompetenz aus einer Hand“ bedeutet: Wir übernehmen sowohl alle notwendigen Sofortmaßnahmen als auch die vollständige Schadensbeseitigung und Wiederherstellung sowie Kommunikation mit Ihrer Versicherung. 

Übrigens sind wir in Sachen Schadensanierung zuverlässig für Sie da und übernehmen auch die Brandschaden-, Schimmel– und Asbestsanierung für Sie.

Häufig gestellte Fragen zur Wasserschadensanierung

Zunächst wird durch sachkundige Leckageortende die Ursache identifiziert und repariert. Unverzüglich danach werden schadensminimierende Maßnahmen eingeleitet und das Schmutzwasser abgepumpt. Sobald die technische Trocknung erfolgt ist, beginnen wir mit der Wiederherstellung aller geschädigten Gebäudeteile.

Vor der eigentlichen Trocknung muss zunächst die Ursache für den Wasserschaden gefunden und das Leck geschlossen werden. Die technische Trocknung erfolgt mit speziellen Trocknungsgeräten.

Das hängt vom Schaden ab. In vielen Fällen dauert die Trocknung zwischen zwei und vier Wochen. Beachten Sie, dass eine ausreichende Trocknung für eine nachhaltige Beseitigung des Schadens wichtig ist.

Die Dauer ist individuell und hängt unter anderem von der Stärke des Wasserschadens ab. Auch die Art des Baustoffes und Aufbauhöhen können die Dauer beeinflussen. Erfahrungsgemäß dauert die Beseitigung von Wasserschäden mindestens vier Wochen.

Das kommt auf Ihre Verträge mit den jeweiligen Versicherungen an. Bei einem Wasserschaden übernimmt die Wohngebäudeversicherung in der Regel die Kosten für die Trocknung, Reparatur und Beseitigung der Schäden. Bitte beachten Sie, dass die Gebäudeversicherung im Falle einer Überschwemmung in der Regel nicht zahlt – es sei denn der Vertrag wurde um den Elementarschutz erweitert.

Übrigens: Mit dem SKZ ist die Wasserschadensanierung besonders bequem. Wir kümmern uns um die gesamte Koordination der Schadensanierung und Kommunikation mit Ihrer Versicherung.